30. Sport-Spiel-Spaß Wochen: Rückblick

30. Sport-Spiel-Spaß Wochen: Rückblick

Badminton

Voller Eifer und Begeisterung kämpften am Dienstag, den 11. Juni, die jungen Badmintonspielerinnen und -spieler der 1. bis 4. Schulklasse in der Sporthalle des Sportgymnasiums Jena um Medaillen und T-Shirts. Der Stadtsportbund Jena e.V. und der SV „GutsMuths“ Jena e.V. richteten im Rahmen der Sport-Spiel-Spaß-Woche ein Badmintonturnier aus, bei dem die Nachwuchstalente ihr Können unter Beweis stellen konnten. In den Altersklassen 1. und 2. Klasse sowie 3. und 4. Klasse traten die Mädchen und Jungs im Einzel an. In der jüngeren Altersklasse ging es bis 21 Punkte, während in den 3. und 4. Klassen nach 6 Minuten Spielzeit der Sieger feststand. Zwar waren die Teilnehmerfelder in der 1. und 2. Klasse mit 4 Jungs und 2 Mädchen klein, aber der Ehrgeiz und die Spielfreude der jungen Sportler waren umso größer. In spannenden Ballwechseln zeigten sie ihr Talent und kämpften bis zum letzten Punkt. In den 3. und 4. Klassen waren die Starterfelder mit 12 Jungs und 10 Mädchen deutlich größer. Hier entwickelte sich ein packender Wettstreit, bei dem die Teilnehmer in Gruppen- und Ausscheidungsspielen ihre Badmintonkünste unter Beweis stellten. Die Siegerinnen und Sieger jedes Wettbewerbs durften sich über eine Medaille freuen, und alle Teilnehmer erhielten ein tolles Gewinner-T-Shirt. Der Spaß am Spiel und die Freude an der Bewegung standen beim Badmintonturnier im Vordergrund. Die jungen Sportlerinnen und Sportler zeigten ihr großes Talent und Engagement, und es war ein tolles Erlebnis, ihnen beim Spielen zuzuschauen.

Leichtathletik

Am 12. Juni 2024 fand auf dem Sportplatz am Jenzig im Rahmen der Sport-Spiel-Spaß-Woche ein Leichtathletik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2013 bis 2017 statt. Der Stadtsportbund Jena e.V. und das Staatliche Schulamt Ostthüringen richteten den Wettkampf gemeinsam aus und sorgten für einen spannenden und abwechslungsreichen Nachmittag. Den Auftakt des Leichtathletik-Wettbewerbs bildete ein Staffellauf der Altersklassen 1 bis 4. In gemischten Staffeln mit jeweils einem weiblichen und einem männlichen Teilnehmer pro Klassenstufe kämpften die Kinder um den Sieg. Die Spannung war greifbar, als die Staffelstäbe über die Ziellinie flogen, und der Zieleinlauf wurde mit großem Jubel gefeiert. Im Anschluss an die Staffelläufe folgte die Siegerehrung, bei der die besten Teams mit Medaillen und Urkunden ausgezeichnet wurden. Danach ging es für die jungen Leichtathleten in den Dreikampf. In den Disziplinen 50m-Lauf (Hochstart), Weitsprung und Schlagballweitwurf zeigten die Kinder ihr Können und sammelten fleißig Punkte. Die Freude am Sport und der Ehrgeiz, die Bestleistung zu erreichen, waren bei allen Teilnehmern deutlich zu erkennen. Für die Ausdauerläufer stand abschließend noch ein 800m-Lauf auf dem Programm. Diese freiwillige Disziplin bot den Kindern die Möglichkeit, ihre Grenzen zu testen und ihre mentale Stärke unter Beweis zu stellen. Zum Abschluss des Leichtathletik-Wettbewerbs fand die Siegerehrung in den einzelnen Altersklassen statt. Die strahlenden Gesichter der Kinder bei der Medaillenübergabe spiegelten den Erfolg und die Freude an diesem sportlichen Event wider. Neben den Medaillen und Urkunden erhielten die Sieger in allen Altersklassen auch ein T-Shirt als Erinnerung an den Wettkampf.

Kanufahren

Am Dienstag, den 11. Juni 2024, fand im Rahmen der Sport-Spiel-Spaß-Woche ein Kanu-Schnuppertraining für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren im Bootshaus Jena statt. Veranstaltet wurde das Event vom Stadtsportbund Jena e.V. und dem USV Jena e.V. unter der Gesamtleitung von Antonia Strehlow und Sebastian Schenkl. Obwohl die Veranstaltung als Schnuppertraining gedacht war und mit nur 4 Teilnehmern (2 Jungen und 2 Mädchen) eine geringe Teilnehmerzahl verzeichnete, bot der Nachmittag allen Beteiligten viel Spaß und spannende Momente. Nach einer kurzen Einführung in die Grundtechniken des Kanusports durch die erfahrenen Trainer des USV Jena e.V.,durften die Kinder zunächst ihre ersten Paddelversuche im Schüler-Rennkajak auf dem ruhigen Wasser der Saale unternehmen. Schnell zeigten die jungen Talente ihr Geschick und paddelten mit viel Freude und Eifer über das Wasser. Um den Spaßfaktor noch weiter zu erhöhen, folgte ein einzigartiges Wettrennen: Die vier Kanuanfänger traten im Viererkajak (K4) gegen die aktuellen Landesmeister der Altersklasse 13 im Einerkajak (K1) an. In einem spannenden Rennen gaben die jungen Teilnehmer ihr Bestes und konnten den erfahrenen Landesmeistern einige Längen abnehmen. Am Ende des Nachmittags standen dann die strahlenden Sieger fest: Elina von der Schillerschule erreichte den ersten Platz, Maxim von der Trießnitz-Schule den zweiten Platz und Mira von der IGS-Schule den dritten Platz. Alle Teilnehmer des Kanu-Schnuppertrainings erhielten für ihre Teilnahme eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

Bundesweiter Trikottag – Mach mit

Bundesweiter Trikottag -Mach mit!

Wir wollen heute gemeinsam die Stärke der Sportvereine zeigen. Zieht eure Vereinssachen den ganzen Tag an und haltet dies in Bildern fest. Teilt sie in euren Medien und schickt sie hier zu uns in den Stadtsportbund Jena. 

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen: Swim & Run

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen: Swim & Run

Bei strahlendem Sonnenschein und bester Laune starteten am Freitag, den 07. Juni die Wettkämpfe beim Swim & Run der Jenaer Schulen im Rahmen der 30. Sport-Spiel-Spaß-Woche. Über 200 Schülerinnen und Schüler aus Jena und Umgebung kämpften in verschiedenen Altersklassen um den Sieg.

Veranstaltet wurde das Event vom Stadtsportbund Jena e.V. und ausgerichtet vom Triathlon Jena e.V. Die Wettkampfleitung lag in den bewährten Händen von Maxim Vorweg, Philipp Leiteritz und Jörg Engelhardt.

Der Startschuss fiel um 9:30 Uhr für die jüngsten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der 3. und 4. Klasse. Sie mussten 100 Meter schwimmen und anschließend 400 Meter laufen. In spannenden Rennen zeigten die Kinder ihr Können und kämpften bis zum Schluss um jeden Meter.

Es folgten die Wettbewerbe für die 5.- bis 8. Klassen. Die Schwimmstrecke betrug hier 200 Meter, die Laufstrecke 800 Meter bzw. 1200 Meter. Auch hier zeigten die jungen Sportlerinnen und Sportler großes Engagement und Ausdauer.

Neben den Einzelwettbewerben gab es auch eine Mixed-Staffel, in der drei Schüler (mindestens ein Junge und ein Mädchen) jeweils 50 Meter schwimmen und 200 Meter laufen mussten.

Die Siegerehrung fand im Anschluss an die Wettkämpfe statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde und die Medaillen für die Platzierten.

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen: Orientierungslauf

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen: Orientierungslauf

Am Donnerstag, den 06.06.24 fand im Rahmen der Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche ein Orientierungslauf-Turnier für Kinder und Jugendliche statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkundeten bei der temporeichen Schnitzeljagd die Umgebung des neuen Ernst-Abbe-Stadions.

Organisiert wurde das Event vom Stadtsportbund Jena e.V., mit großer Unterstützung des USV Jena e.V. Die Gesamtleitung lag in den erfahrenen Händen von Friederike Götz, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgte.

Mit vollem Eifer gingen die jungen Sportlerinnen und Sportler in den Altersklassen AK 9/10, AK 11/12 und AK 13/14 auf die Strecke. Ausgestattet mit Karte und Kompass galt es, verschiedene Kontrollpunkte im Gelände zu finden. Dabei waren sowohl Schnelligkeit als auch Orientierungssinn gefragt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meisterten die Herausforderung mit Bravour und zeigten großen Einsatz. Der Spaß stand dabei natürlich im Vordergrund. Im Ziel angekommen, wurden die jungen Sportlerinnen und Sportler mit großem Applaus und Urkunden für ihre Leistung belohnt.

Volles Programm am Dienstag und Mittwoch in den Sport-Spiel-Spaß Wochen

Volles Programm am Dienstag und Mittwoch in den Sport-Spiel-Spaß Wochen

Fußball:

Spannende Fußballspiele bei der 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche.Am heutigen Tag den 04. Juni fand im Rahmen der 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche ein rasantes Fußballturnier für Jungen- und Mädchenteams der 1. und 2. Klasse statt. Insgesamt 10 Mannschaften, bestehend aus 8 Jungen- und 2 Mädchenteams, kämpften auf drei Spielfeldern neben dem neuen Stadion bei der Oberaue um den Sieg. Die jungen Fußballerinnen und Fußballer zeigten ihr Können im Dribbeln, Passen und Torschuss und sorgten für spannende und faire Spiele. Dabei war es ganz egal ob diese zu Vereinsspielern gehörten und nur Freizeitkicker sind. Ein besonderes Highlight des Turniers war das Schussgeschwindigkeitsmessgerät, an dem sich alle Teilnehmer nach den Spielen messen konnten. So konnten sie ihre Schussstärke testen und sich mit den anderen Spielern vergleichen. Die Freude bei den Kindern war groß, und sie hatten sichtlich Spaß am Fußballspielen. Das Turnier war ein voller Erfolg und zeigte einmal mehr, wie wichtig Sport und Bewegung für Kinder sind.

Beachvolleyball:

Sonne, Sand und Spielfreude: Beim Beachvolleyball-Turnier der 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche am Beachtreff West (Erfurter Straße) sorgten ab 10:00 Uhr 22 Teams (14 Jungen- und 8 Mädchenmannschaften) für packende Ballwechsel und jede Menge Spaß im Sand. Auf vier Spielfeldern kämpften die Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer in Mixed-Mannschaften um den Sieg. Dabei zeigten sie ihr Können im Pritschen, Baggern und Schmettern und boten den Zuschauern einige sehenswerte Ballwechsel. Alle Teilnehmer erhielten Medaillen und Urkunden, und die Gewinnermannschaften bekamen zusätzlich ein T-Shirt. Der Spaß am Spiel stand beim Beachvolleyball-Turnier im Vordergrund, und alle Teilnehmer zeigten großes Engagement und Fairness.

Gerätturnen

Voller Begeisterung und Tatendrang traten am Dienstag, 04.06.2024, 60 Kinder beim Geräteturnen-Turnier der Sport-Spiel-Spaß-Woche in der Sporthalle der Lobdeburgschule an. Unter der Leitung von Frau Herrmann vom TsG Jena e.V. bewiesen die jungen Teilnehmer ihr Geschick und ihre Ausdauer in den sechs Disziplinen Sprint, Boden, Klettern, Rumpfbeugen, Schwebesitz und Rumpfaufrichten/Kipphängen. Die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klasse kämpften um Medaillen und Gewinner-T-Shirts. Dabei zeigten sie vollen Einsatz und boten den Zuschauern spannende Wettkämpfe.

Tischtennis:

Tischtennisbälle flitzten am 04.06.2024 in der Turnhalle der Janisschule über die Platten. 17 Kinder aus den ersten bis vierten Klassen kämpften beim Tischtennis-Turnier der Sport-spiel-Spaß-Woche um den Sieg. Mit vollem Einsatz und viel Freude am Spiel zeigten die jungen Sportler ihr Können und sorgten für spannende Matches. Ausgerichtet wurde das Turnier vom SV Schott Jena e.V., der mit neun Tischen für ausreichend Spielfläche sorgte. Unter der Gesamtleitung von Ralf Hamrik erlebten die Kinder einen abwechslungsreichen Nachmittag voller Sport und Spaß. Die Freude am Tischtennis stand im Vordergrund, und so gab es neben T-Shirts für die Sieger auch Medaillen und kleine Preise für alle Teilnehmer.

Basketball:

Voller Energie und Spielfreude präsentierten sich am 05. Juni 19 Mannschaften beim Basketball-Turnier der Sport-spiel-Spaß Woche in der Sporthalle Lobeda-West. Mädchen und Jungen aus den Klassen 1 bis 4 kämpften in fairen 4 gegen 4 Wettkämpfen mit 10 Minuten Spielzeit um den Sieg und zeigten dabei ihr Talent und ihre Begeisterung für den Sport. Organisiert vom Stadtsportbund Jena e.V. und tatkräftig unterstützt von den Vereinen Ladybaskets Jena e.V., Science City Jena e.V. und USV Jena e.V., bot der Tag ein abwechslungsreiches Programm für alle Basketballfans. Neben den spannenden Turnierspielen konnten die Teilnehmer ihre Dribbel- und Passkünste im Dribbel-/Pass Parcours unter Beweis stellen. Den krönenden Abschluss des Turniers bildete ein “All Star Game”, bei dem die besten Spieler jedes Teams gegen die Coaches, Schiedsrichter und Helfer antraten. In einem unterhaltsamen und fairen Spiel zeigten beide Teams ihr Können und sorgten für beste Stimmung bei den Zuschauern.

Judo:

Im Rahmen der 30. Sport-Spiel-Spaßwoche fanden am 05. Juni 2024 die Jenaer Judo-Stadtmeisterschaften in der Judohalle des Sportforums statt. Ausrichter war der Judo Club Jena e.V., die Gesamtleitung lag in den bewährten Händen von Lothar Gwosdz und Michael Engel. 92 junge Judoka aus Jena und Umgebung kämpften in 5 Gewichtsklassen um den Titel des Stadtmeisters. Besondere Freude herrschte beim Judo Club Jena über die Teilnahme der Judoka aus Stadtroda, die nach langer Abwesenheit wieder auf die Matte gingen. Nach einer gemeinsamen Erwärmung starteten die Wettkämpfe der Altersklassen U7 und U9. Mit vollem Einsatz und großem Kampfgeist zeigten die jüngsten Judoka ihr Können. Die anschließende Siegerehrung war ein besonderer Moment für die kleinen Sportler, die stolz ihre Winner-Shirts und Medaillen entgegennahmen. Weiter ging es mit den Kämpfen der U11 und U13. Die Judohalle war gut gefüllt, denn Eltern und Großeltern wollten ihre Kinder und Enkelkinder anfeuern. In spannenden und fairen Wettkämpfen wurden die neuen Stadtmeister ermittelt. Der Judo Club Jena bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Zuschauern für diesen tollen Tag.

Sport-Spiel-Spaß- Wochen im vollen Gange

Sport-Spiel-Spaß- Wochen im vollen Gange

 

*Zweifelderball-Turnier begeistert Grundschüler bei der 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche*
_Jena, 04. Juni 2024:_

Zum Auftakt der 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche fand am Montag den 4. Juni in der Sporthalle der Jena-Plan-Schule ein spannendes Zweifelderball-Turnier statt. Sechs Grundschulmannschaften der 3. Klasse traten an, um ihr Geschick und ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen.
Mit vollem Einsatz und viel Spaß kämpften die Schülerinnen und Schüler der Talschule, Saaletalschule,Montessorischule, Heinrich-Heine-Schule, Rautalschule und Südschule um jeden Punkt. Die Teams, die jeweils aus fünf Jungen und Mädchen bestanden, zeigten dabei ihr Talent im Fangen und Werfen des Balles.
In spannenden Spielen setzten sich die Mannschaften der Rautalschule und der Talschule durch um den ersten beziehungsweise zweiten Platz auszuspielen. In einem hart umkämpften Endspiel konnte sich die Rautalschule mit einem knappen Punkt Vorsprung den Sieg sichern. Den dritten Platz belegte die Mannschaft der Heinrich-Heine-Schule.
Die Freude bei den Teilnehmern war groß. Alle Teams zeigten großen Einsatz und Fairness und hatten viel Spaß beim Zweifelderball-Turnier.
Die 30. Jenaer Sport-Spiel-Spaß-Woche bietet noch bis zum 16. Juni ein vielfältiges Programm für Kinder und Jugendliche aus Jena. Neben weiteren Turnieren in verschiedenen Sportarten, können die Teilnehmer auch neue Sportarten ausprobieren und ihre motorischen Fähigkeiten verbessern.

 

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen

30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen

Die Ausschreibungen für die 30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen liegen nun zum Download bereit.
Lest sie sorgfältig durch und entscheidet, an welchen Angeboten ihr als Schule, Klasse oder Einzelperson gern mit den Eltern teilnehmen möchtet. Meldet diese rechtzeitig per E-Mail an die jeweiligen Verantwortlichen und dann kann es ab dem Montag, 03.06.2024, losgehen!

Das Angebot Kanu, welches am Donnerstag 11.06.2024 von 16.30 bis 17.30 im Bootshaus vom USV Jena stattfindet, sucht noch Interessierte. Hier ist auch eine kurzfristige Anmeldung per E-Mail (siehe Ausschreibung) möglich.

Besonderes Augenmerk liegt auch in diesem Jahr auf dem großen Spielfest am Freitag, 14.06.2024, in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr auf dem Gelände des Universitätssportzentrums in der Oberaue 1, das als Abschluss und Höhepunkt der 30. Sport-Spiel-Spaß-Wochen viele sportliche und andere interessante Angebote beinhaltet.

Euch Allen viel Spaß!

Hier die komplette Ausschreibung zum downloaden